CDWS gibt eine dringende Ankündigung über das Füttern von Haien im Roten Meer heraus
CDWS Ankündigung

CDWS gibt eine dringende Ankündigung über das Füttern von Haien im Roten Meer heraus

Die Kammer für Tauchen und Wassersport (CDWS) hat am Dienstag eine dringende Ankündigung über Umweltverstöße im Roten Meer durch Reiseveranstalter herausgegeben, die das Entsorgen von Lebensmittelabfällen ins Meer und das Füttern von Haien betreffen.  

Die Ankündigung lautete wie folgt:

Dringende und wichtige Ankündigung

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen CDWS-Mitglieder,

Bitte beachten Sie, dass in den Gebieten Brothers Island, Daedalus und Elphinstone in letzter Zeit Umweltverschmutzung festgestellt wurde und dass einige Taucher / Schnorchler gegen die Umweltgesetze und -vorschriften verstoßen, indem sie Lebensmittelabfälle ins Meer werfen und Haie füttern, als Folge daraus können Verhaltensänderungen der Haie und damit in hohem Maße die Gefährdung von Touristenleben resultieren.

Daher ist es sehr wichtig, dass CDWS die Notwendigkeit unterstreicht, die Umweltgesetze, -anweisungen und damit zusammenhängenden Entscheidungen einzuhalten, insbesondere nachdem bekannt wurde, dass einige Safariboote entgegen dem Erlass, der die Tauchaktivitäten in der Region Brothers Island regelt, dort über Nacht vor Anker liegen. 

CDWS wird diese Situation genau überwachen. Wer gegen die Umweltgesetze und -vorschriften verstößt, wird mit den gesetzlich festgelegten Strafen belegt.

Die besten Wünsche,

Kammer für Tauchen und Wassersport - CDWS

YOUR REACTION?

Facebook Conversations